Besuchszeit: täglich von 14:00 bis 16:00 Uhr - Telefon: 0911-578783

Bitte beachten Sie: Am 24. Dezember (Heiligabend) entfällt die Besuchszeit!

 

"Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden" (Stanley Spencer)

Weihnachtsfeier 2015

Am Samstag fand unsere Weihnachtsfeier statt, die - wie in den Vorjahren - gut besucht war. Bereits am Vormittag hatten sich fleißige Helfer darum gekümmert den Saal im Seniorentreff Bleiweiß festlich zu schmücken und leckeren Kaffee, Tee, Kuchen, Torten, Brezen, etc. vor- und zuzubereiten. Um 14:00 Uhr war es dann soweit und die Feierlichkeiten konnten in weihnachtlicher Atmosphäre beginnen.

 

 

Eröffnet wurden die Festivitäten von Frau Schmidt, der 1. Vorsitzenden, mit einem Rückblick auf das sich nun dem Ende zuneigende Jahr 2015. Frau Schmidt konnte von vielen erfolgreichen Vermittlungen in diesem Jahr berichten, wobei Sie zwei Aspekte besonders hervorhob. Zum einen konnten von der Vereinigung für Katzenschutz in diesem Jahr sehr viele ältere sowie teilweise schon sehr alte Katzen in ein neues Zuhause vermittelt werden, zum anderen wurden auch in diesem Jahr wieder Katzen aufgenommen und erfolgreich vermittelt, die in anderen Tierheimen nicht untergekommen waren.

 

Frau Schmidt gedachte auch der verstorbenen Katzen. So traurig dies bei jedem einzelnen dieser Schützlinge ist, gehört es leider auch zum Alltag in einem Tierschutzverein und Gnadenhof. Was bleibt ist aber die Gewissheit, scheuen und nicht vermittelbaren Katzen einen geborgenen Lebensabend bei guter Versorgung verschafft zu haben.

 

Nicht unerwähnt bleiben sollte an dieser Stelle der große Anteil von Frau Schmidt an der äußerst positiven Bilanz im laufenden Jahr (ebenso wie in den zurückliegenden Jahren). Liebe Frau Schmidt, vielen herzlichen Dank für Ihren großen Einsatz und Ihr schier unermüdliches Engagement für die Stubentiger!

 

     

 

In memoriam - stellvertretend für alle Lieblinge, von denen wir 2015 Abschied nehmen mussten.

 

Im Anschluss trug Frau Süsskoch sehr kurzweilige Geschichten vor. Sie erzählte vom Weihnachtswunder um die Katze Kassandra und man konnte erfahren, wie sich der Kater Macho ein gedeihliches Zusammenleben bezüglich der Gestaltung des Weihnachtsfestes vorstellt. Man hörte von Mäusen am Baum, anstatt albernem Glitzerzeug, von zartem Lachs anstelle klebrigem Honig und dass man gut auf Scharen unerwünschter Menschen verzichten könne.

 

Auch in diesem Jahr gab es wieder einen Basar, auf dem hausgemachte Marmelade und vieles mehr erworben werden konnte. Natürlich gab es auch wieder unseren Jahreskalender, der reißenden Absatz fand. In diesem Jahr kommen unsere "Eleganten Entertainer" zu Wort und sind im Bilde entsprechend gewürdigt.

 

Wie schon in den vergangenen Jahren sorgte Herr Prokop mit weihnachtlichen Darbietungen auf der Zither für den musikalischen Rahmen und streute dazwischen kurzweilige Gedichte ein.

 

Auszug aus unserem Kalender "Elegante Entertainer"

 

Zu guter Letzt gab es (natürlich) wieder DIE TOMBOLA, bei der viele Preise auf ihre Gewinner warteten. Alle 300 Lose wurden verkauft und bei der Ziehung der Gewinner war die Spannung im Saal förmlich greifbar. Die kurze Verwirrung, als noch Lose aber vermeintlich keine Preise mehr da waren, löste sich glücklicherweise schnell in Wohlgefallen auf. Ein besonderer Dank gebührt an dieser Stelle allen Spendern der Preise und den fleißigen Helfern, die alles so hübsch verpackt haben. Herzlichen Dank dafür!

 

Insgesamt war es eine rundum gelungene Feier und dank lieber Helfer, die auf die Teilnahme an der Weihnachtsfeier verzichtet haben, war auch für die Verpflegung der Katzen in Rückersdorf bestens gesorgt. Der Erlös der Veranstaltung kommt selbstverständlich wie gewohnt den Katzen zu Gute.

 

 

Bedanken möchten wir uns ausdrücklich bei allen, die uns im Jahr 2015 unterstützt haben, sei es finanziell oder durch Ihre tatkräftige Hilfe.

Wir wünschen Ihnen eine schöne und besinnliche Adventszeit!

 

Joomla Template by Joomla51.com