Besuchszeit: täglich von 14:00 bis 16:00 Uhr - Telefon: 0911-578783

"Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden" (Stanley Spencer)

Zum Weltkatzentag 2018

 

Vergessen Sie nicht, Ihre Katze zu umsorgen - nicht nur am heutigen Weltkatzentag. Im folgenden zeigen wir Ihnen einige Beispiele, was Sie tun können, damit sich Ihre Katze wohlfühlt. Natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten.

 

 

 

 

Ob jung, oder schon im etwas gesetzeren Alter,
Streicheleinheiten sind gerne willkommen.

 

 

 

 

Die Genießerin Stöpsel

 

 

 

 

"Schmuse-King" bei der Halsmassage

 

 

 

Geeignete Orte der Entspannung und des Rückzugs sind wichtig und häufig sind sie leicht zu gestalten. Das kann ein bequemes Kissen oder eine Decke sein, die im Sommer gerne an einem schattigen Plätzchen liegt.

 

 

 

Antonia hat ein lauschiges Plätzchen auf der Terrasse

 

 

 

 

"Ommmmmmhhhhhhh" (Pünktchen)

 

 

 

 

William bei der Siesta im Garten

 

 

 

Sehr beliebt sind auch Höhlen aller Art. Hier z.B. eine Röhre ...

 

 

 

Grace: "Da kuckste aus der Röhre."

 

 

 

Wer es etwas luftiger liebt, greift schon 'mal zu unkonventionelleren "Höhlen".

 

 

 

Bilbo bei der fachgerechten Nutzung einer Leiter.

 

 

 

Besonders beliebt sind auch lauschige Plätzchen im hohen Gras. Deshalb darf die Wiese gerne am Rand auch etwas höher stehen. Das hat zudem den zusätzlichen Vorteil, dass ein saftiger Imbiss jederzeit bereitsteht.

 

 

 

 

Grisha chillt im Grünen

 

 

 

 

Alexandra und der kleine Snack für Zwischendurch

 

 

 

Aber auch die Bespaßung sollte nicht zu kurz kommen, damit für Spannung, Spaß und Spiel gesorgt ist. Kleine Bälle oder Puschel sind Beispiele, wie mit einfachen Mitteln für große Unterhaltung gesorgt werden kann - übrigens nicht nur "für die Katz".

 

 

 

 

Alexandra jagt einem Ball hinterher

 

 

 

Wie die folgende Bilderserie von Cleo zeigt, kann sich auch die gesetze Katzendame für Spielzeug begeistern:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ganz zu schweigen vom Nachwuchs, der schon voll konzentriert bei der Sache ist und nur durch regelmäßige Übung von klein auf zum Bewegungsmeister wird.

 

 

 

Paula hat den Puschel fest im Blick ...

 

 

 

... und richtig Spaß am Sprung.

 

 

 

Joomla Template by Joomla51.com