Besuchszeit: nur nach telefonischer Terminvereinbarung - Telefon: 0911-578783

"Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden" (Stanley Spencer)

07. Juli 2013

Unsere blinden, bedürftigen Kätzchen

Vor kurzer Zeit kam eine Anfrage von einem Tierarzt, ob wir eine Katzenmutter mit drei kleinen, blinden Welpen aufnehmen könnten. Sie waren schon eine längere Zeit dort in Behandlung, doch die Augen der Kleinen konnten nicht mehr gerettet werden. Woher diese arme Katzenfamilie, kam blieb etwas ungewiss!

Unsere blinden, bedürftigen Kätzchen

 

Vor kurzer Zeit kam eine Anfrage von einem Tierarzt, ob wir eine Katzenmutter mit drei kleinen, blinden Welpen aufnehmen könnten. Sie waren schon eine längere Zeit dort in Behandlung, doch die Augen der Kleinen konnten nicht mehr gerettet werden. Woher diese arme Katzenfamilie, kam blieb etwas ungewiss!

 

Unsere 1. Vorsitzende, Frau Schmidt, nahm alle vier sofort auf, brachte sie ins Tierheim in Rückersdorf und noch am selbigen Abend um 19:30 Uhr stellte sie alle drei Katzenwelpen der Augenspezialistin in Nürnberg vor. Leider fiel die Diagnose dort auch sehr traurig aus: alle drei Babys sind blind! Ursache ist wahrscheinlich eine unbehandelte Infektion der Augen oder auch der kranke Zustand der Mutterkatze während der Schwangerschaft.

 

 

Die Mutterkatze ist in einem sehr bedenklichen Zustand. Sie ist extrem dünn, knochig und wird nun sehr liebevoll aufgepäppelt, nach allen Möglichkeiten gefüttert, verwöhnt und auch medizinisch versorgt. Trotz allem Unglück erscheint es, dass alle vier Katzen sehr, sehr glücklich darüber sind, ein schönes Zimmer und solch Fürsorge zu erhalten! Die überaus liebe Katzenmutter kümmert sich rührend um ihre Babys!

 

Die Kleinen sind goldig. Sie erhielten die Namen: Lisa, Leon und Lucky! Sie spielen, toben herum und finden auch problemlos ihre Toiletten. An ihrem Verhalten bemerkt man ihre Behinderung überhaupt nicht!  Alle drei haben sich sofort an IHR Zimmer gewöhnt und toben nach Herzenslust herum. Wenn sie dann müde werden, geht es ins Bettchen zur Mama Lea. Ein sehr berührendes Bild!

 

Nun sind sie in Sicherheit und werden sehr geliebt. In einigen Wochen werden wir uns bemühen, für die drei Babys ein Zuhause als NUR Wohnungskatzen zu finden. Damit kommen sie problemlos zurecht und werden glücklich sein. Doch das hat noch Zeit... möglicherweise können die kleinen Süßen auch noch minimal sehen... es bleibt abzuwarten. Wir alle haben diese besondere Katzenfamilie sehr ins Herz geschlossen und hoffen, dass alle vier ein wunderschönes, liebes Zuhause finden werden!

 

Joomla Template by Joomla51.com